Kassai - Reiterbogenschule Österreich
Home Schule Österreich Seminare & Termine Angebote Pferdeausbildung Meister Lajos Kassai Die Kampfkunst-Schule Der Wettkampf

Lajos Kassai

Das Tal
Offene Tage
Interview
Das Buch


 

 

Offene Tage

Die Besucher erhalten beim Betreten des Tales ein Informationsblatt, das ihnen erklärt, was sie erwartet:

Schon seit 1988 heisst das Tal an jedem ersten Samstag im Monat diejenigen willkommen, die einen Kassai-Bogen besitzen, bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit. Dieser Dienst ist die Grundlage der heutigen internationalen Schule des Bogenschiessens vom Pferd.

Der Weg ins Tal: Gleich nach dem Ortsbeginn von Kaposmérö geht von der Strasse Nr.61 (Rákóczistrasse zwischen den Nummern 114 und 116) ein Feldweg rechts ab. Nach etwa 800 Metern erreichen Sie den Parkplatz vor dem Eingang ins Tal. Der Eintrittspreis für Besucher, die diesen offenen Tag miterleben wollen, beträgt 3 Euro. Das Schautraining beginnt um 10:30 und dauert bis zum späten Nachmittag. Bei gutem Wetter wird das Training auf dem Reitplatz abgehalten, bei schlechtem Wetter in der Reithalle. Ziel des Schautrainings ist es, dem Besucher einen vollständigen Überblick über das Ausbildungssystem der Kassai-Schule zu geben und ihm einen Blick in das Leben des Tals zu erlauben.

Begegnung

Demonstration der Prüfungsaufgaben im Bogenschiessen
Gymnastik, formale Übungen, technische Übungen, Bogenschiessen

Demonstration der Prüfungsaufgaben im Reiten
formale Übungen, ergänzende Übungen (Sackspiel, Buzkashi, Reiterringkampf, Schwertspiel)

Demonstration der fortgeschrittenen Schüler
Einmarsch mit Fahnen, Wurfwaffen, Bogenschiessen vom Pferd, individuelle Demonstrationen

Demonstration des Meisters
Bogenschiessen vom Pferd auf dem höchsten Niveau

Im Anschluss an die Demonstrationen haben Besitzer von Kassai-Bögen die Möglichkeit, diese unter genauer Beachtung der festgelegten Sicherheitsregeln auf den dafür vorgesehenen Plätzen zu benutzen. Für Besucher, die Mitglied der Kassai-Schule werden wollen oder auch nur Fragen haben, wird um 15:00 eine Informationsgelegenheit geboten.

Die Muttersprache des Bogenschiessens vom Pferd ist das Ungarische, auf der ganzen Welt werden die Trainings in ungarischer Sprache gehalten. Die internationale Kommunikation wird auf Englisch geführt. Die heutigen internationalen Mitglieder der Schule sind: die Niederlande, Deutschland, Österreich, Italien, die Slowakei, Rumänien, Kanada, die Vereinigten Staaten, Neuseeland und Ungarn.

Andere Veranstaltungen im Tal:

  • Internationaler Wettkampf im Bogenschiessen vom Pferd an jedem dritten Samstag im Mai und September
  • Internationaler Wettkampf im Bogenschiessen in der Halle für berittene Bogenschützen an jedem ersten Samstag im April
  • In unregelmässigen Abständen und auf Anfrage Vorträge zur Geschichte für Schulklassen und Erwachsenengruppen

Einige Hinweise:

Bei Regen sind die Wege im Tal durchwegs schlammig. Entsprechendes Schuhwerk ist zu empfehlen. Die Besucher sind angehalten, sich selbst mit Essen und Trinken zu versorgen. An mehreren Stellen im Tal sind Tische und Bänke zur freien Benutzung aufgestellt. Feuer dürfen nur an den gekennzeichneten Feuerstellen gemacht werden. Es gibt im Tal keine Mülleimer, wir ersuchen die Besucher, keinen Müll zu hinterlassen. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an die Bogenschützen, die grüne oder bordeauxrote Kaftane tragen. Die Schule gehört keiner politischen oder religiösen Richtung an und wünscht auch nicht, Schauplatz derartiger Diskussionen zu werden.

show

 

Aktuelles
Bildergalerien
Videos
Presse
Partner
Kontakt
Impressum
Für Mitglieder
REITERBÖGEN
Instinktives Bogenschiessen



Mitglied der HAWA - Horseback Archery World Association (Weltverband der berittenen Bogenschützen)

(c) horsebackarchery.net