Kassai - Reiterbogenschule Österreich
Home Schule Österreich Seminare & Termine Angebote Pferdeausbildung Meister Lajos Kassai Die Kampfkunst-Schule Der Wettkampf

Reiten ohne Sattel

Bogenschiessen
     vom Pferd
Aufbauseminar
Intuitives
     Bogenschiessen
Zentaurisches Reiten
Kids-Hunnencamps
Für Schulen
Vorführungen
Erlebnis-Nachmittage
The Inner Horse
Firmen-Events
Natural Archery
Kampf dem Burnout
Natural Leadership

 

Kassai-Reiterbogenschule Österreich

 

 

Zentaurisches Reiten

"Der Tausendfüßler ging seelenruhig und spontan seines Weges; als er gefragt wurde, wie er es schaffte, all die Bewegungen seiner tausend Füße zu koordinieren, dachte er darüber nach und war darauf nicht mehr imstande zu laufen."

Gute Reiter brauchen keinen Sattel. Sie machen ohne ihn eine ebenso perfekte Figur. Aus einem schlechten Reiter macht auch der beste Sattel keinen guten Reiter. Er wird dem Pferd in den Rücken fallen und sich an den Sattel klammern wie an den Zügel - den der gute Reiter übrigens auch nicht zum Festhalten verwendet, sondern zur Kommunikation.

Die Kassai-Schule produziert nicht nur gute Reiter, sondern gute berittene Bogenschützen. Deshalb gilt, dass bis zum ersten Schülergrad alle Übungen und Prüfungen ohne Sattel zu reiten sind - angefangen vom Aufsitzen. Reiten lernen heisst, von der Körpermitte abwärts mit dem Pferd eins zu werden.

 

Seminar Zentaurisches Reiten

Wie das erreicht werden kann? Wir überfordern den Geist, der damit beschäftigt ist, Angst vor der unkontrollierbaren Bewegung des Individuums Pferd zu haben und deshalb den Körper anspannt und starr macht. Wir geben ihm zusätzliche Arbeit: Bälle werfen, jonglieren, mit dem Schwert oder dem Sack gegen andere kämpfen. Am Zügel festhalten funktioniert schon deshalb nicht, weil der Reiter keine Hand frei hat - der Ball ist zu schwer, das Schwert muss zweihändig geführt werden. So lernt der Körper mit der Zeit, der Bewegung des Pferds zu folgen, weich und leise. Umgekehrt lernt das Pferd, der Energie des Reiters zu folgen, die der durch seinen Körper wirken lässt. Der Fokus des sicheren Reiters ist so stark, dass sein Körper verlernt, falsche Signale zu geben.

Trainingsinhalte u.a.:

  • Übungen auf dem Sitzlabyrinth - wie leise kannst du dich bewegen und was
    bewirken die leisesten Bewegungen
  • Reiten an der Longe - du gewinnst Vertrauen, in das Pferd und in deinen Körper
  • Wenn das Pferd doch einmal durchgeht - Notbremse und Notausstieg
  • Checkliste für sicheres Ausreiten
  • Ballspiel und Schwertkampf - du wirst eins mit dem Pferd und ihr werdet ein Team
  • Lanzenwerfen - du spürst den Rhythmus des Pferdes im Schritt und Trab und verbindest
    ihn mit deinem eigenen Rhythmus

Kosten: 290.- Euro / Teilnehmer
(Unterkunft und Verpflegung sind im Seminarpreis NICHT enthalten)

Die Seminare beginnen am
Samstag um 10:00 Uhr und enden Sonntag gegen 16:00 Uhr.

Termine nach Vereinbarung.

 

Aktuelles
Bildergalerien
Videos
Presse
Partner
Kontakt
Impressum
Für Mitglieder
REITERBÖGEN
Jurte Ungarn





(c) horsebackarchery.net